Meerbraße gegrillt


Vorbereitungs- und Kochzeit
Ca. 1 Stunde plus 1 Stunde Marinierzeit

Zutaten für 4 Personen
4 Meerbraßen, insgesamt 1 kg
1 Zwiebel
1 Lorbeerblatt
Etwas Petersilie
2 Knoblauchzehen
Thymian
Olivenöl
1 Zitrone
Salz
Pfeffer

Zubereitung
Fische sorgfältig entgräten und entschuppen, gut waschen und abtropfen laßen. In der Zwischenzeit Petersilie waschen und mit, Zwiebel und Knoblauch hacken und in einen großen, tiefen Teller geben. Ein zerbröseltes Lorbeerblatt und etwas Thymian zugeben. Die Fische nebeneinander auf den Teller legen, mit einem halben Becher Olivenöl und Zitronensaft tränken und mehrmals wenden. Dann, je nach Geschmack, mind. eine Stunde oder länger marinieren laßen. Anschließend Fische aus der Marinade nehmen, Kräuter entfernen und auf den heißen Rost legen. Bei nicht zu starker Hutze braten, damit sie innen garen, ohne außen anzubrennen. Ab und zu mit etwas Marinade beträufeln. Wenn eine Seite fertig gebraten ist, mit einem Heber vorsichtig wenden. Ist der Fisch durch salzen, pfeffern und heiß servieren.